Ankündigung: Aufzug für Demokratische Streitkultur, solidarisch gegen Impfpflicht. Mannheim, Montag 07.02.2022

Am 07.02.2022 findet um 18:00 Uhr in Mannheim ein angemeldeter Aufzug statt. Los geht es auf dem Marktplatz.

Wir protestieren für die Demokratische Streitkultur statt der allgegenwärtigen Verleumdung Andersdenkender und solidarisieren uns mit gesunden Pflegekräften gegen das drohende Betretungsverbot. Echte Solidarität heißt für uns doppelte Gehälter für die Pflege statt unbezahlte Freistellung.

Werk der Offges. Lizenz CC BY-ND 3.0 DE. ALS PDF HERUNTERLADEN.

Redner

Es gibt eine 10-min Rede auf der Startkundgebung auf dem Marktplatz und eine 10-min Rede auf der Schlusskundgebung im Ehrenhof des Schlosses.

  • Moderatorin Shane
  • Dr. med. Gunter Frank

 

Die Stadt Mannheim ordnet Maskenpflicht während des Aufzuges an. Nur mit Attest geht oben ohne. Wir setzen diese Maskenpflicht durch, um einen geordneten Protest primär gegen die uns allen drohende Impfpflicht zu erreichen, aber auch um die unserer Ansicht nach rechtswidrige Maskenpflicht im Freien zu kippen.

 

2 Gedanken zu „Ankündigung: Aufzug für Demokratische Streitkultur, solidarisch gegen Impfpflicht. Mannheim, Montag 07.02.2022

  1. Wenn man versteht, dass dieses Maskentragen das primäre Ziel hat, überall das Bedrohungsgefühl aufrecht zu erhalten, ist es schon fraglich, sich darauf einzulassen.

    Hat Martin Luther King die Einhaltung der Rassentrennungs-Regeln bei den von ihm organisierten Demos gegen Rassentrennung durchgesetzt? Weil es ihm primär um einen geordneten Protest ging?

    Oder war vielmehr eben nicht der geordnete Protest das Ziel, sondern die Durchsetzung angeborener Rechte gegenüber menschenrechtsbeugender Gesetze?

    Ich kann die Veranstalter verstehen, da sie als juristisch und administrativ greifbare Personen sich schützen wollen – aber ich verstehe nicht die deshalb sich dem Unrecht beugenden Demonstranten.

    Ist das das wirklich das richtige Zeichen von „Mut“ und „Rückgrat“, das da in die Öffentlichkeit getragen wird?

    Ich werde es auch in Zukunft so halten: ich gehe spazieren – und zwar als freier Mensch ohne Unsinns-Maske – ob mir da ein Demo-Zug unterkommt oder nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .