7. Versammlung in Mannheim: Grundgesetz statt Dauerrepression

Die Offene Gesellschaft Kurpfalz und Grundgesetz Guerilla laden am 12.08.2021 um 17:30 zur Kundgebung nach Mannheim auf den Marktplatz ein. Ziel der Kundgebung ist es die vergangenen Coronarepressionen und den unkritischen Journalismus zu kritisieren, juristische Aufarbeitung zu fordern und sich gegen präventiv die Repressionen im kommenden Herbst auszusprechen. In Anlehnung an den Philosophen Markus Gabriel, Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot und vielen Weiteren fordern wir eine Abkehr vom Hygienismus und eine Rückkehr zum Status quo ante. Wir tolerieren keine weiteren Verfassungsbrüche.

Veranstaltung als iCal in den Kalender importieren.

Anfahrt & Parken

Die Kundgebung findet auf dem Marktplatz statt.

Die nächste Haltestelle ist Marktplatz mit den Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 7, 15. Nächste Anschluss an den Regional- und Fernverkehr im Mannheim Hbf 20 Minuten zu Fuß, oder auch direkt per Straßenbahn zu erreichen.

Nahes Parkhaus

Günstige Parkhäuser

  • Collini-Center (Mulde und Tiefgarage) 933 Parkplätze in 15 Minuten zu Fuß
  • Nationaltheater: 160 Parkplätze in 15 Minuten zu Fuß

Redner

Diese Versammlung hat einen medizinischen und juristischen Schwerpunkt. Es werden unter anderem folgende Reden gehalten:

  • Krankenpfleger Jochen der auf einer Covidstation gearbeitet hat und nicht verstehen kann warum wir im Sommer jetzt immer noch Grundrechtseinschränkungen haben und Propaganda für die Verabreichung eines nicht empfohlenen nicht regulär zugelassenen Arzneimittels gemacht wird
  • Dr. Ulrich Nagel vom Verein 1bis19
  • Dr. med. Gunter Frank, Arzt aus Heidelberg
  • Rechtsanwältin Christiane

Wenn du eine weitere Rede halten möchtest, dann wende dich am besten über das Kontaktformular frühzeitig bei uns.

Musik

Musikalisch erwarten euch die Sängerinnen des Kunstprojektes Kunst-Ω-Macht, mit welchem diese auf den barbarischen Umgang der Politik mit Kulturbranche aufmerksam machen wollen.

Auflagen

Das Ordnungsamt der Stadt Mannheim ordnet das Tragen von medizinischen Masken für Ordner an. Teilnehmer müssen während der Demo solange sie sich mit ihrem Haushalt an ihrem Platz befinden (markiert durch Hütchen) keine Maske tragen, sobald sie sich von ihrem Platz wegbewegen aber Maske aufsetzen.

Bringt euch am bitte Decken / Stühle / Sofas zum Sitzen mit. Das erleichtert den Ordnern die Einhaltung der Mindestabstände durchzusetzen und uns damit die Demo erfolgreich abzuhalten.

2 Gedanken zu „7. Versammlung in Mannheim: Grundgesetz statt Dauerrepression

  1. Fragen an die Covid-Politiker, die selbst die verbohrtesten zum Umdenken bringen sollten:
    1. Wenn die Impfung gegen Covid-Folgen schützt, warum müssen sich dann Geimpfte noch vor Nichtgeimpften schützen?
    2. Wenn man trotz Impfung sich noch anstecken und infektuös werden kann, warum sollen dann geimpfte Reiserückkehrer nicht auch getestet werden? Da sie sich relativ sicher fühlen, werden sie sich im Urlaub viel unvorsichtiger verhalten als Nichtgeimpfte und sich dort anstecken und die Krankheit daheim ungehindert massenhaft verbreiten können!
    3. Ihre Politik strotzt vor solchen Ungereimtheiten und wer dies mit seinem gesunden Menschenverstand merkt, wird von Ihnen als Querdenker verunglimpft! Eine Schande ist das!

  2. Pingback: Offener Brief an die Landesregierung BW bezüglich des Kindeswohles - Offene Gesellschaft KurpfalzOffene Gesellschaft Kurpfalz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .