Karlsruhe diskutiert: Grundgesetz-Liebhaber oder Zeugen Coronas?

Am 27.11.2021 fand die 12. Kundgebung der Offenen Gesellschaft Kurpfalz in Karlsruhe statt. Ziel der Kundgebung war es die immer offensichtlicheren Missstände in der Corona-Politik anzuzeigen und sich gegen die mangelnde Toleranz für gesellschaftlich-politischen Pluralismus auszusprechen. An der Demo auf dem Kronenplatz nahmen mehr als 300 Menschen teil.

4 Gedanken zu „Karlsruhe diskutiert: Grundgesetz-Liebhaber oder Zeugen Coronas?

  1. Hallo, ich war am Samstag in Karlsruhe auf der Demo.
    Es war für mich wieder sehr erfreulich, mit Menschen zu sprechen, die eine andere Meinung, als der Mainstream verteten.
    Wie ich aber sehe, wurden diverse Videos von youtube zensiert.
    („Wenn der Feind uns bekämpft, ist das gut und nicht schlecht“ – Mao1939)

    Sind die zensierten Videos auf anderen Platformen zu sehen ?

    Wenn Ja, bitte ich euch um entsprechende links auf eurer Internetseite.
    Das wäre auch für andere Menschen wichtig.

    Ich danke euch,
    mit lieben Grüßen aus der Südpfalz

    Robert
    P.S. bis Samstag in Heidelberg, Bismarkplatz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .